Der Wachstumskurs von Talk Online Panel geht mit dem Kauf von keyfacts Onlineforschung weiter

City of Leipzig, Germany

Mit 1. Juni 2018 hat die österreichische Talk Online Panel GmbH den Leipziger Marktforschungsdienstleister keyfacts Onlineforschung übernommen. Keyfacts Onlineforschung ist nun ein Teil der österreichischen Talk Online Panel GmbH, einem führenden Betreiber von Online Research Communities und Online Marktforschungs-Panels im mittel- und südosteuropäischen Raum. Das Unternehmen bietet seine Services in mehr als 21 europäischen Ländern an – mit einer Fokussierung auf den DACH- und CEE/SEE-Raum.

Mit dem Zusammenschluss von keyfacts Onlineforschung und Talk Online können beide Unternehmen ihre Marktpositionen weiter ausbauen. Rechtsträger von keyfacts Onlineforschung ist ab sofort die Talk Online Deutschland GmbH, wobei die etablierte Marke keyfacts Onlineforschung am deutschen Markt bestehen bleibt. „Mit der Übernahme von keyfacts Onlineforschung setzen wir unseren Expansionskurs in Mittel- und Osteuropa konsequent fort“, erklärt Klaus Oberecker, Gründer und Geschäftsführer von Talk Online: „Wir freuen uns außerordentlich, mit keyfacts Onlineforschung und dem dazugehörigen Standort in Leipzig am deutschen Markt jetzt noch stärker präsent zu sein.“

Dank Zusammenführung noch umfassendere Serviceleistungen

Während des Integrationsprozesses wird die bisherige keyfacts-Geschäftsführerin Ulrike Preiss die keyfacts Onlineforschung beratend unterstützen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. „Wir freuen uns sehr, mit Talk Online einen Partner gefunden zu haben, der unseren Anspruch für Qualität und Kundenorientierung teilt. Durch die Zusammenführung beider deutscher Panels können wir unseren Kunden noch umfassendere Serviceleistungen anbieten, als bisher. Darüber hinaus haben wir nun die Möglichkeit, auch für internationale Studien ein verlässlicher Servicepartner zu sein“, erklärt Preiss.

Die Talk Online Panel GmbH betreibt von Wien aus Online Research Communities mit mehr als 500.000 Teilnehmern in 21 Ländern im mittel- und südosteuropäischen Raum: DACH, CEE, SEE, Ukraine, Russland, Griechenland und Türkei. Jedes Land wird von lokalen Mitarbeitern in der jeweiligen Landessprache betreut. Neben Wien unterhält Talk Online lokale Büros in Zürich, Athen, Sofia und Riga. Neben Online-Befragungen bietet Talk auch Behavioral Data wie Cookie Tracking und PassiveMetering an.